Leider können wir die Zahlung mit Paypal nicht mehr anbieten.

2020-10-28 | Get to know - Aspire

Wer oder was ist eigentlich diese Marke Aspire, habt ihr euch diese Frage auch schon einmal gestellt? Um ein wenig Licht ins dunkle zubringen, haben wir uns mit dem Head of Marketing im Netz auf ein kleines Date verabredet. Peter steht uns also Rede und Antwort.

 

Hallo, danke dass du für das Gespräch Zeit gefunden hast, wir wären gerne selbst nach China gereist, um euer Werk und die Mitarbeiter von Aspire kennen zu lernen, aber aufgrund von Corona bleibt alles erstmal digital.

Seit mehr als 6 Jahren verkaufen wir nun als Fachhändler Aspire E-Zigaretten, viele Raucher haben aufgehört Zigaretten zu rauchen. Was mit wenigen Produkten begann, ist heute ein Sortiment aus über 1000 Teilen und Geräten. Vielleicht möchtet ihr kurz die Gelegenheit nutzen um Aspire einmal kurz unseren Kunden vorzustellen. Was ist Kern eures ganzen Konzepts?

Seit 2013 ist Aspire eine global agierende Firma, und wir haben eine Menge E-Zigaretten gebaut, seitdem wir die Standards gesetzt haben, wie die am Boden befindlichen Coil, die man heute in jeder E-Zigarette findet. Apire Produkte sind nicht nur innovativ, sondern revolutionär. Unser größtes Know How ist aber die überragende Qualität all unser unvergleichbaren Geräte. Heute haben unsere Innovationen und unser Leistung die Vapeing Industrie von morgen schon verändert.

Als Pionier dieser Industrie und dessen Standards ist unser Kerngedanke, die Beste zu sein in Bezug auf Innovationen. Unverwechselbare Qualität ist für uns ein Hauptbestandteil dieses Fundaments, und spielt auch in unserer Organisation eine tragende Rolle.

Wie seht ihr die Zukunft der E-Zigarette? Leider werden uns in Deutschland mehr und mehr Steine in den Weg gelegt, und wir dürfen für viele Produkte nicht mehr bewerben, so wie wir es früher gekonnt haben.

Es ist richtig, dass es schwieriger geworden ist E-Zigaretten zu promoten und zu bewerben. Wir verstehen diese Regulierungen und haben uns auf sichere und qualitativ hochwertige Geräte konzentriert. Zusätzlich haben wir alle Prozesse implementiert, um Produkte mit dem EU Standard und dem US Standard entwerfen zu können. Das gleiche gilt für alle anderen Länder mit anderen E-Zigaretten Richtlinien.

Wir glauben, Dampfen hat eine großartige Zukunft als eine weniger schädlichere Alternative zum Rauchen, und den anderen Methoden, Nikotin zu konsumieren. Das wird aber nicht die Zukunft verändern, daher werden wir auch weiterhin sicherstellen, dass wir mit allen notwendigen Autoritäten zusammen arbeiten können, um Dampfern das zu geben, was sie benötigen.

Mit der Kommerzialisierung der E-Zigarette hat sich auch technisch viel getan, wir sehen mehr und mehr Podsysteme die von Aspire auf den deutschen Markt gebracht werden. Einige haben sich zu unseren Topsellern entwickelt, und wir haben tolle Diskussionen mit unseren Stammkunden, die beispielsweise ganz begeistert von einer Cloudflask sind. Wird sich der Trend mit den Podsystemen fortsetzen?

Die Entwicklungsabteilung und Innovationen sind sehr wichtig für uns und für unsere Kunden. Es ist richtig, dass Pod Geräte ein Trend sind, und es scheint so, als liebten die Dampfer die Vielseitigkeit und Leistung die sie haben. Unsere letzten Pod Systeme waren ein großer Erfolg. Beispielweise der BP80 wurde im Vergleich zu anderen Pod Systemen stark verbessert, eLiquid wird nicht mehr auslaufen und auch der Spitback gehört der Geschichte an.

Leider fallen dieses Jahr alle Messen aus. Auf den Messen konnten wir ja immer vorab eure Neuheiten in Augenschein nehmen. Welche Neuerungen erwarten uns den noch in diesem, und dem kommenden Jahr 2021?

Für den Mainstream Vaper werden wir neue Produkte auf den Markt bringen, die die Bedürfnisse der Kunden befriedigen werden. Wir werden auch mit den Prestige Produkten weitermachen. Prestige ist ein Premium Brand in Zusammenarbeit mit prominenten Vape Designern für High End Produkte zu erschwinglichen Preisen.

Corona bedingt gab es ja am Anfang des Jahres gewisse Lieferschwierigkeiten, das war für uns auch eine sehr ungewohnte Situation. Viele Kunden mussten wirklich lange auf Nachschub warten, einige hatten dafür Verständnis aber paar waren einfach nur sauer. Die Situation hat sich dann ja im Laufe des Frühlings beruhigt, und wir hatten wieder Nachschub. Wie ist denn die aktuelle Corona Situation für Aspire, sind noch viele Kollegen im Homeoffice?

Unser Hauptbüro in Shenzhen arbeitet wieder ganz normal. China hat die Krise gut gemanagt. Wir hoffen, dass das früher oder später allen Ländern gelingen wird. Wir verstehen, dass es ein schwieriges Jahr ist, aber mit einem neuem Impfstoff und neuer Medizin wird 2021 ein gutes Jahr. Wir sind uns der Schwierigkeiten bewusst, die durch Covid 19 entstanden sind, nicht nur für China, sondern für die gesamte Welt. Wir haben Mitarbeiter aus verschiedenen Ländern, und wir wissen, wie schwierig es für sie auch persönlich in den vergangenen Monaten war. Es sind schwierige Momente wie diese, die uns bewusst machen wie wichtig ein gutes Team ist. Aspire ist eine großartige Familie.

Aspire ist jetzt auch die ein oder andere Kooperation mit europäischen Herstellern gelungen und hat wirklich tolle E-zigaretten entwickelt, wie den Mixx. Welche Kooperationen dürfen wir noch erwarten?

Aspire hat eine neue Produktlinie mit dem Namen Prestige. Es ist das Premium Brand von Aspire in Zusammenarbeit mit prominenten Designern aus der Vape Industrie für High End Produkte zu einem gute Preis. Mit Prestige haben wir bereits mit europäischen Designern zusammengearbeitet, wie z.B. Sunbox und NOName. Unsere Idee ist es, mit noch mehr Designen Geräte zu entwerfen.

Vielen Dank für dieses Gespräch! Wir wünschen euch noch eine gute Zeit und hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.  Der heiße direkte Draht (Skype) mit euch funktioniert bestens!    

Tags: Gettoknow

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.