2019-11-25 | Der neue AVP Pro

Maximal verbessert

Der neue AVP ist endlich da. Neu, verbessert und fein getuned in gewohnt stylischem Look. Mit noch mehr Performance als der alte AVP, mit einem atemberaubenden Design, abgerundet mit maximal präziser Technik. Einfach zu bedienen durch die  Auto-Zugtechnik, versetzt er dich in die Lage, smooth und mit vollem Aroma zu dampfen.

Neues Design

Mit beeindruckendem Design und scharfer Linie besticht diese, der Form eines Schlüssels nachempfundene, Ezigarette jeden Liebhaber von Design und sexy Formen. Der AVP ist das Design-Accessoire, das in jede Hosentasche passt. Mit dem neuen Pod-System des AVP brauchst du nicht mehr sparsam mit deinem e Liquid sein, denn mit seinem, bis zu zu 4 ml fassenden, e-Liquid Tank kannst du ordentlich Gas geben und den ganzen Tag lang voll durchdampfen.

Der Akku

Für die reibungslose Übertragung der elektronischen Pferdestärken sorgt der eingebaute 1200 mAh Akku. Das Pod-System von Aspire gibt dir mit diesem einmaligen Gerät mehr Selbstvertrauen, dass dein Turbo den ganzen Tag lang hält, egal bei welcher Gelegenheit. Dieser Hybrid lässt dich nicht hängen. Dabei halten dich die fest verbauten Magneten, bombenfest in der Spur und  Pod und Akku halten zusammen wie Pech und Schwefel.

Austausch der Coils

Der AVP ist so konzipiert, dass der Austausch der Coils zum Kinderspiel wird und du nicht erst in eine extra Werkstatt musst. Einfach drücken und ziehen und der Coil-Wechsel ist erledigt. Schneller als in  der Formel 1. Solltest du noch Stoff im Tank haben ist das auch kein Problem. Denn du kannst den Coil auch tauschen, wenn noch E Zigaretten-Liquid im Tank ist. Außerdem im Lieferumfang enthalten ist ein spezielles Tool, das dir beim schnellen Coil-Wechsel hilft.

 

Den Tank befüllen

Um deinen sportlichen Flitzer zu befüllen, gibt es im Boden des Geräts ein kleines Ventil mit Feder. Einfach die Liquid-Flasche in die kleine Öffnung drücken und das Ventil geht nach unten und öffnet sich. Vor dem Befüllen entfernst du einfach den magnetischen Pod vom Akkuträger und los geht’s. Aufgepasst: Nach dem Befüllen lass deinen Pod bitte 5 Minuten stehen, bevor du los dampfst. Wie bei einem schnellen Sportwagen geht es beim AVP um Geschwindigkeit und Leistung. Dabei stehen dir beim AVP  vier sportliche Einstellungen zur Verfügung: 19 Watt, 12 Watt, 14 Watt und 16 Watt.

Wie hälst du den Motor des AVP am laufen?

Die LED an der Vorderseite des AVP-Pods verrät dir, ob du noch genügend Saft hast. Den Motor des AVP lädst du einfach über das mitgelieferte Type-C Kabel. Die maximale Ladezeit beträgt dabei 2 Stunden.

 

 


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.