2019-09-05 | Neues E-Zigaretten Podsystem

Blog-Avp-4-bearbeitet

Der Aspire AIO AVP hat seine Testfahrt erfolgreich beendet und ist endlich auch in Deutschland angekommen. Push the button und schon startet, der an eine E Motor erinnernd Pod. Dabei erkennt der AVP jeden Zug und die Zugautomatik versorg dich mit ordentlich aromatischen Dampf – einfach inhalieren und loslegen

Blog-Avp-2-bearbeitet

Ein weiteres neues Gimmick ist das Einstellen der Wattstärke, das erlaubt dir dein Dampfvolumen zu erhöhen oder eben bei niedriger Dampfentwicklung zu ziehen.

 Blog-Avp-3-bearbeitet

Mit dem eingebauten Akku von 700 mAh und einem Coil von 1,2 Ohm solltest du genügend Power für den ganzen Tag haben, natürlich abhängig von deinem Konsum und der Intensität deines Dampfes.

 Blog-Avp-5-bearbeitet

Der 2ml Tank des AVP ist im Pod verbaut und wird mit einem Magneten im AVP gehalten. Dabei ist der Coil des AVPs fest verbaut und kann nicht einzeln ohne Pod ersetzt werden. Angekündigt aber noch nicht im aktuellen Set des Avps ist ein zusätzlicher Pod, nämlich ein 1,3 Ohm Keramik Coil. Diese Coils sind gerade für ihre Langlebigkeit berühmt und geben dir trotzdem den gewissen Aroma Kick. Ebenso vorangekündigt sind die AVP 0,6 Ohm Mesh Coils. Massiver Dampf und ein vollmundige Geschmack sind typisch für dies PodsBlog-Avp-6-bearbeitet

Der AVP gibt es in acht verschiedenen Farben: Schwarz, Grau, Lila, Regenbogen, Orange, Limetten Grün und Chrome. Optisch sehr flach ähnelt der AVP an einen Autoschlüssel, den man einfach nicht missen möchte und immer gut in der Hand liegt.

 Blog-Avp-7-bearbeitet

Leicht und praktisch lässt sich der AVP mit dem Mitgelieferten Umhängeband überall hin mitnehmen. Somit siehst du mit diesem stylischem Accessoire nicht nur gut aus sondern verringerst gleichzeitig die Chance deinen AVP zu verlieren.

Der AVP selbst kommt mit allen Sicherheit Feutures für die Aspire bekannt ist und gibt dir die Gewissheit, dass Aspire deine Sicherheit am Herzen liegt.

Blog-Avp-8-bearbeitet

Der praktische austauschbare Pod lässt sich frei befüllen, dafür entfernst du einfach den magnetischen am Akku haftenden Pod und drückst mit deinem Liquid den Einfüllstutzen herunter. Wieder befüllt klickst du den magnetischen Pod einfach in den Akku.

 

Blog-Avp-9-bearbeitet

Wie bei jedem gutem Auto biete der der AVP mehrere Einstellungen sozusagen die Anpassung des Fahrwerks an dein Dampf Bedürfnisse. Hier kannst du verschieden Wattstärken wählen von 8 Watt, 10 Watt und 12 Watt bietet dir der AVP die Möglichkeit dein Outputt zu kontrollieren. Aufgeladen wird der Motor des AVps mit einem Mico USB Kabel. Maximale Ladekapazität sind 1000 mA. Beim Laden leuchtet das rote Licht drei Mal. Während des Ladevorgangs zeigt der AVp den Ladestatus an: 3,5 Volt oder weniger bedeutet rotes Licht, 3,5 bis 3,8 Volt zeigt der AVp mit einem blauen Licht an und 3,8 bis mehr zeigt der AVP ein grünes Licht an.  


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.